:: KfW-Einzelmaßnahmen

Programm Nr. 152 / 430

Gefördert werden bauliche Einzel-Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz, die die Mindestanforderungen der KfW erfüllen mit  aktuell 10%-15%, bis maximal 5.000 -7.500 € pro Wohneinheit. Vor Durchführung der Sanierungsmaßnahmen hat ein Sachverständiger die Angemessenheit der Maßnahmen unter Berücksichtigung der Auswirkungen auf die thermische Bauphysik und energetische Haustechnik am gesamten Gebäude sowie die Übereinstimmung mit den technischen Anforderungen dieses Merkblattes zu bestätigen.

Bedingung für die Förderung von Fenstern und Fenstertüren ist, dass durch den Sachverständigen bestätigt wird, dass der U-Wert der Außenwand kleiner ist, als der Uw-Wert der neu eingebauten Fenster und Türen. Hierfür erhalten Sie eine U-Wert-Berechnung der Aussenwand.

Die Kosten für die Bestätigung der Angemessenheit der Maßnahmen/Antrag betragen € 119,- (inkl. MwSt.) und je weiterer Maßnahme, die eine U-Wertberechnung erfordert, zuzüglich € 20,-.

Nach Durchführung der Maßnahmen ist durch den Sachverständigen die Übereinstimmung mit den beantragten Maßnahmen zu bestätigen.

Die Kosten nach Durchführung belaufen sich auf pauschal € 80,- (inkl. MwSt.) im Programm 430, 152, ausgenommen Heizung, hier zahlen Sie nur 50 €.

 

 

KfW-Einzelmassnahmen